News

News

Bewegung, Impulse und Projekte - unsere Neuigkeiten

21.09.2018| Erfolgreicher Ausbau der CoreFrame Installationsbasis

W3L.CoreFrame vereinfacht die Softwareerstellung und reduziert Kosten und Zeitaufwand bei der Realisierung von individuellen Softwarelösungen. Wir sind stolz darauf, dass derzeit mehr als 150 Unternehmen aus dem D-A-CH-Raum mit Software arbeiten, die auf dieser technischen Basis beruht. Hierbei handelt es sich bspw. um Geschäftsprozesslösungen für Sach- und Fachkundeprüfungen der IHKen oder um Governace Solutions im EInsatz bei Stadtwerken oder Mittelständlern.

 

Das CoreFrame bietet eine Low-Code-Plattform sowie eine anpassbare Infrastruktur mit allen wichtigen Basisfunktionen für individuelle Unternehmenslösungen an. Es wird z.B. als Basiskomponente bei der Entwicklung von Unternehmenslösungen oder zur schnellen Generierung von Software-Prototypen eingesetzt. Seit 2009 realisieren W3L und ihre Kooperationspartner auf Basis dieser Technologie erfolgreich Softwarelösungen.

29.06.2018| Die IHK für München und Oberbayern digitalisiert mit ELVIS

Die IHK für München und Oberbayern hat gemeinsam mit der IHK-GfI und der W3L die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse in Angriff genommen. Die Herausforderung dabei war, die bestehenden Insellösungen durch ein integriertes Softwaresystem optimal abzubilden. Dazu war analytische Kompetenz gefragt. Mit ELVIS haben wir die Anforderungen exakt erfasst und umgesetzt: Fließende Prozesse, die schlank und effizient auch künftigen Herausforderungen gerecht werden und gleichzeitig die Performance steigern. Die Mitarbeiter sind glücklich und die Kunden erst recht. Was will man mehr?

17.04.2018| W3L wird Aussteller bei der RealITy in Dortmund

Am 06. Juni 2018 findet auf dem Campus der TU Dortmund, im Informatikgebäude in der Otto-Hahn-Straße 12, die Messe "RealITy" statt, bei der auch W3L präsent sein wird.

Die Messe ist ausschließlich Studierenden gewidmet, die wissen möchten, was nach dem Studium im wahren Arbeitsleben, in der Real-IT-ät, auf sie zukommt. Ohne Filter, im direkten Gespräch mit dem (vielleicht) zukünftigen Arbeitgeber. W3L freut sich darauf, potentielle neue Mitarbeiter kennenzulernen und einen Einblick in den Arbeitsalltag zu geben. Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenanzeigen.

19.02.2018| W3L innovativ: Verifikation und Authentifizierung papiergebundener Dokumente

Die von W3L entwickelte Softwarelösung zur Dokumenten-Authentifizierung ist ein Bildverarbeitungsverfahren, das die mobile Überprüfung der Echtheit von Dokumenten durch den Einsatz von QR- und Barcodes möglich macht. Das Besondere an diesem innovativen Verfahren ist, dass die Smartphone-App auch offline genutzt werden kann. So können papiergebundene Dokumente auch ohne Anbindung an das Internet authentifiziert werden.

Die Konzeption und Umsetzung des Signatur- und Verifikationsverfahrens startete im Dezember 2016. Die Anwendung basiert auf Technologie-Standards und kann in moderne Digitalisierungskonzepte eingebunden werden. Der Prototyp ist als Demonstrator verfügbar.

30.01.2018| Phillip Conrad hält als ehemaliger Absolvent Vortrag an der FH Dortmund

W3L stellt sich vor: Phillip Conrad, Projekt- und Entwicklungsleiter bei der W3L AG, hielt im Januar einen Vortrag an der Fachhochschule Dortmund. In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Hörsaal referierte er über die Softwaremodellierung in der Praxis.

Phillip studierte bis zu seinem Bachelorabschluss 2010 unter Frau Prof. Balzert an der Fachhochschule Dortmund. Nach seiner Anstellung bei der W3L AG als Softwareentwickler belegte er parallel ein anschließendes Masterstudium, das er 2014 erfolgreich abgeschlossen hat. Als ehemaliger Absolvent konnte er den Studierenden die Verknüpfung zwischen erlernter Theorie und Praxis näher bringen. Dabei ging es vor Allem um den Einsatz von Unified Modeling Language (UML) und von BPMN im Rahmen des Software-Lebenszyklus. Ganz aktuell nahm er Bezug zur modellgetriebenen Softwareentwicklung der nächsten Generation, die die W3L AG beim selbst entwickelten W3L.CoreFrame anwendet.

31.12.2017| W3L wünscht ein frohes und gesegnetes neues Jahr 2018!

"Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden."
Blaise Pascal (1623-1662), französischer Philosoph und Literat

 

 

Zum Jahresausklang möchten wir uns bei unseren Kunden für die angenehme Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken. Wir wünschen einen guten Jahreswechsel und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr!

01.12.2017| Weihnachtsfeier und Jahresausklang der W3L AG

Im Voss am Chaussee in Unna fand in diesem Jahr die betriebliche Weihnachtsfeier statt. Mit einem geschäftlichen Jahresrückblick und lustigen Anekdoten ließen wir das Jahr 2017 Revue passieren und genossen anschließend ein leckeres bayrisches Büffet.

Für Unterhaltung sorgten die Rock´n ´Roll Gruppe "Teddybears" und die Hip-Hop-Tänzer der "Streetblooms" und brachten uns in Stimmung für einen fröhlichen Abend sowohl auf als auch abseits der Tanzfläche. Für die tanzbare Musik sorgte DJ Klaus Janowski aus Essen.

10.11.2017| Die W3L auf der konaktiva Jobmesse 2017!

Jährlich präsentieren sich auf der konaktiva zahlreiche Unternehmen und viele Studierende und AbsolventInnen nutzen die Messe für neue Berufs- und Karriereperspektiven. Die Dortmunder Jobmesse ist eine von Studierenden organisierte Veranstaltung – eine der größten in Deutschland -, die unter dem Motto „Studenten treffen Unternehmen“ an jeweils drei Tagen im Jahr stattfindet. Im November war zum ersten Mal auch die W3L AG dabei. Vertreten von unserem Vorstand Rainer Rudolf, sowie unseren MitarbeiterInnen Phillip Conrad (Projektleiter) und Nadja Schneidmiller (Marketing) trafen wir auf eine große Zahl junger und talentierter Studierende. Neben dem spannenden Vortrag von Jakob Pyttlik mit dem Titel „Wer braucht schon Software-Entwickler?“ haben wir für beide Seiten anregende Gespräche geführt und dadurch viele neue interessante Menschen kennengelernt. Es war ein äußerst gelungener Tag, der uns viele positive Eindrücke beschert hat. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste konaktiva Dortmund, bei der W3L auf jeden Fall wieder dabei sein wird!

 

Wer auf der Suche nach einem interessanten Job in der Software-Entwicklung ist, wird hier sicher fündig: Karriere bei W3L.

16.04.2017 | Neue Schulungen zum CoreFrame auf der E-Learning-Plattform

Die W3L AG bietet auf der E-Learning-Plattform vier neue Schulungen (E-Learning-Kurse) zum CoreFrame an:

  • Arbeiten mit dem Specifier im W3L.CoreFrame,
  • Benutzung und Einsatz des Enterprise Architect im W3L.CoreFrame,
  • Modellierung von Fachkonzepten mit der UML im W3L.CoreFrame,
  • Modellierung von Geschäftsprozessen mit der BPMN im W3L.CoreFrame.

Zu allen Kursen gibt es ein begleitendes gedrucktes Skript. So kann auch offline gelernt werden.

03.04.2017| Neue Trikots für die Fußball-Junioren des ASC 09!

Die F3 Junioren des ASC-09 aus Aplerbeck freuen sich über einen neuen Satz Trikots, den die W3L AG als neuer Sponsor zur Verfügung stellt. Die Begeisterung der Juniorenkicker war groß, als sie bei der offiziellen Eröffnungsfeier des Emscherstadions in ihren neuen Trikots auflaufen durften. Stolz glänzten sie auf dem Spielfeld und lieferten hervorragende Leistungen. 

Die Trainingszeiten der F3-Junioren sind mittwochs und freitags von 17:30 - 19:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Waldstadion.

W3L wünscht dem Team eine erfolgreiche Saison, mit vielen Toren und natürlich eine Menge Spaß!

14.03.2017 | Digitalisierungsplattform der W3L lockt Interessenten aus China

Im Februar weilte eine Delegation der W3L AG auf Einladung der China New Building Network Technology Co. Ltd. in Shenyang, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Liaoning. Der Kontakt entstand bereits im August 2016 in Düsseldorf, wo das chinesische Technologie-Unternehmen die modellbasierten Softwareentwicklungs-Werkzeuge der W3L kennenlernte. Unser Besuch in Shenyang diente der Vorstellung unserer Kompetenzen und Success Stories bei unserem Gastgeber, beim Landesamt für Umweltschutz der Provinz,  bei einer Bezirksregierung, bei der Gesellschaft für Wissenschaft und Technologie und einer Fachhochschule in der Region mit dem Schwerpunkt Softwaretechnik und Big Data. Ferner konnten wir uns einen Softwaretechnologie-Park anschauen, der in der ersten von sechs Ausbaustufen bereits die Ausmaße des gesamten Dortmunder Technologieparks besitzen soll. Doga Arinir, Rainer Rudolf und Zheng Zhang waren beeindruckt von der großartigen Gastfreundschaft und den immensen Bautätigkeiten der Chinesen. Ziel ist es, zukünftig in einem riesigen neuen Rechenzentrum Softwarelösungen in den Bereichen Umwelt, Big Data und Tourismus sowie für die digitale Verwaltung Software bereitzustellen, die auf Basis der W3L-Digitalisierungsplattform entstehen könnte.

02.03.2017 | Erste Tagung der Allianz Smart City Dortmund

In der Auftaktveranstaltung der Allianz Smart City Dortmund im vergangenen Dezember wurden die sechs Themenfelder Energie, Mobilität und Logistik, Mensch und Demographischer Wandel, IT-Plattformen und Bürgerservices, Hafenumfeld und Sicherheit benannt. In der heutigen ersten Allianztagung wurden nun die ersten 11 bestehenden oder angedachten Projekte und der weitere Zeitplan vorgestellt.

Auf Pinnwänden konnten sich die Allianzmitglieder über mehr als 70 weitere Projektentwürfe aus den genannten Themenfeldern informieren. Das Themenfeld IT-Plattformen und Bürgerservices ist hier für W3L besonders spannend. Im Juni sollen dem Stadtrat die erarbeiteten Vorschläge der Allianzpartner zu möglichen Pilotprojekten zur Kenntnisnahme vorgelegt werden, mit dem Ziel, qualifizierte Pilotprojekte zur Digitalisierung für die Stadt Dortmund durchzuführen.

12.01.2017 | Die E-Learning-Plattform erhält ein neues Design

Die E-Learning-Plattform der W3L AG glänzt im neuen Design. In der Vergangenheit sind zwar immer wieder kleinere und größere Updates eingespielt worden, nun aber wurde die gesamte Oberfläche einer Neuerung und Modernisierung unterzogen.

Die Kursübersicht auf der Startseite zeigt auf den ersten Blick den Lernfortschritt per Fortschrittsbalken mit prozentualer Anzeige für jeden gebuchten Kurs. Ebenso wird dem Lernenden der selbst angelegte Wochenplan mit der geplanten Lernzeit aufgeführt. Eine Möglichkeit zur TAN-Eingabe wurde ebenfalls im Direktzugriff geschaffen.

Auch die Startseite der einzelnen Kurse wurde modernisiert. Der Lernfortschritt und ein Kreisdiagramm der Test- und Aufgabenbearbeitung informiert den Lernenden über den Bearbeitungsstand. Links zum Übungszettel oder zum Lerntagebuch sind nicht mehr in einer eigenen Leiste sondern seitlich platziert. Das schafft mehr Platz für das Wesentliche, den Lerninhalt.

 

 

09.12.2016 | W3L ist Gründungsmitglied der Allianz Smart City Dortmund

Zielsetzung der Allianz Smart City Dortmund ist eine Stadtentwicklungsstrategie, die Dortmund im Zuge der Digitalisierung effizienter, technologisch fortschrittlicher und ökologischer gestalten soll. Im Rahmen einer Kooperation zwischen Stadt Dortmund, IHK Dortmund, Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft werden Projekte konzipiert, die eine Basis für die Netzwerke, Technologien und Prozesse der Zukunft von Dortmund schaffen sollen.

An der Auftaktkonferenz „Allianz Smart City Dortmund“ am 09. Dezember 2016, zu der Oberbürgermeister Ullrich Sierau und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber eingeladen hatten, nahmen Vertreter von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen teil. Die W3L AG unterzeichnete als eines von 62 Gründungsmitgliedern das Allianzposter und schließt sich als Softwareunternehmen und erfahrener Treiber der Digitalisierung von Unternehmen und Verwaltungen der Allianz mit großem Interesse an.


Von der Idee bis zur fertigen Lösung: Die W3L ist Ihr Digitalisierungspartner.

Lernen Sie uns kennen. Tel.: 0231 / 61 804-0