Document Verification

Document Verification

Fälschungen sicher und schnell per App erkennen

Infopaket bestellen

Fälschungen sicher und schnell per App erkennen

Wir verlassen uns auf die Echtheit von Dokumenten - Vorgelegte Zeugnisse, Urkunden und Bescheinigungen werden meistens nicht angezweifelt und für bare Münze genommen. Dabei ist die Fälschung von Dokumenten einfacher und verbreiteter als jemals zuvor: Dokumente zur Bescheinigung einer mehrjährigen Berufsausbildung können in wenigen Minuten illegal über das Internet bestellt oder anhand einer passenden Vorlage einfach selbst gefälscht werden. Vor allem bei kleinen Anpassungen, wie bspw. dem „Frisieren“ einzelner Noten auf einem Zeugnis, ist die Hemmschwelle gering. Durch gefälschte Dokumente entstehen nicht nur wirtschaftliche Schäden, es kann auch gefährlich für Mitarbeiter und Kunden werden, wenn bspw. Maschinen ohne Befähigung bedient werden.

Wie kann man sich schützen?

Die Aussteller von Originalurkunden können spezielle Merkmale, wie bspw. Spezialpapier mit Wasserzeichen oder Hologramme verwenden. Die Erstellung solcher Dokumente ist jedoch teuer und nur schwierig zu automatisieren – vor allem überstehen solche Merkmale den Scan eines Dokuments nicht. Bei Einreichung einer digitalen Bewerbungsmappe sind diese Merkmale somit nicht mehr zu überprüfen.

Genauso verhält es sich mit digitalen Signaturen: Wird ein digital signiertes Dokument gedruckt, ist die Echtheit nicht mehr zu prüfen. Speziell angebrachte Prüfcodes, welche die Überprüfung über das Internet, per Telefon oder E-Mail ermöglichen, haben ebenfalls Nachteile. Eine Verifizierung per Internet setzt den Betrieb und die Pflege eines entsprechenden Portals voraus, während die Prüfung per E-Mail oder Telefon an Bearbeitungs- und Öffnungszeiten gebunden ist und sich nur für Einzelfälle eignet. Die Kosten für die Aufrechterhaltung eines solchen Verfahrens sind somit nicht zu vernachlässigen.

In 3 Schritten zum fälschungssicheren Dokument:

Schritt 1: Erzeugung des Dokuments
Bei einer automatisierten Erzeugung der Dokumente, bspw. über ein CRM-System, kann unsere Lösung einfach und schnell über eine Schnittstelle eingebunden werden. Über diese Schnittstelle wird das frisch erzeugte Originaldokument (PDF) ohne Siegel übergeben. Bei Verwendung von Office-Programmen können Sie die Dokumente über unseren virtuellen Drucker ausdrucken und somit den Signaturvorgang jederzeit selbst anstoßen.

Schritt 2: Erkennung der Vorlage und des Inhalts
Unser System erkennt die verwendete Vorlage des Originaldokuments und kann so ermitteln, wo sich die zu signierenden Inhalte des Dokuments befinden. Bei einem Zeugnis sind dies bspw. der Name, das Geburtsdatum und die Gesamtnote. Vorhandene Vorlagen müssen hierfür nicht angepasst werden.

Schritt 3: Erzeugung des digitalen Siegels
Das Siegel wird an der passenden Stelle im Dokument angebracht. Die gesiegelte PDF-Datei kann auf Ihrem Computer gespeichert, per E-Mail versendet, archiviert oder ausgedruckt werden.

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Sicher: Digitale Signatur nach DSA mit 2048bit

  • Schnelle Prüfung: Kostenlose App für Android™ und Apple® iOS

  • Schnelle Siegelung: Rasche Verarbeitung auch großer Dokumentenmengen

  • Robust: Siegel überstehen mehrfaches Einscannen und Ausdrucken

  • Cloudbasiert: Software-as-a-Service, sofort startklar ohne Installation

  • Höchster Datenschutz: Es werden keine Dokumente dauerhaft gespeichert

  • Einfache Integration: Dokumentierte Schnittstelle verfügbar und keine Anpassung der bestehenden Vorlagen notwendig

  • Kostenlose Testphase: Testen Sie uns ohne Risiko

  • Pay-As-You-Go: Abrechnungsmodell nach Dokumentenvolumen, Vorlagen und digitalen Schlüsseln

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie doch einen Termin!

Per E-Mail an solutions@W3L.de oder telefonisch: 0231 / 61804 - 0

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!


Von der Idee bis zur fertigen Lösung: Die W3L ist Ihr Digitalisierungspartner.

Lernen Sie uns kennen. Tel.: 0231 / 61 804-0